01.05.2009

What just happened (Inside Hollywood)

What Just Happened

Barry Levinson – USA, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Mal wieder ein großartiges Beispiel aus der beliebten Kategorie “Geniestreiche der Titel-Eindeutschung”. (“Übersetzung” kann man das ja nicht mehr nennen.) Ich komme mir da schon beinahe veralbert vor: denkt man etwa, das dumme, deutsche Publikum interessiere sich nur für den Film, wenn er schon im Titel brisante Inhalte aus Hollywood verspricht? De Niro auf dem Plakat reicht nicht? Bah! :hmpf:
Ich habe selbst durch einen Trailer, ich glaube er lief vor Duplicity, zum ersten Mal von dem Streifen Kenntnis genommen und war sofort begeistert. Meine Erwartungen wurden zwar letztendlich nicht ganz erfüllt, trotzdem hat mir der Film gefallen und ich würde ihn auch weiterempfehlen. Weshalb? Bruce Willis spielt sich selbst, mit Vollbart und Persönlichkeitskrise. Was will man mehr? ;)

(more…)

21.04.2009

Gran Torino

Gran Torino

Clint Eastwood – USA, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Eine angenehme Möglichkeit, sein Kinobudget nicht zu belasten: Man lässt sich einladen. :) So bin ich doch früher als gedacht dazu gekommen, mir Dirty Harrys letzten Auftritt auf der großen Leinwand anzusehen. Was mir dabei vor allem auffiel: Ich bin doch immer wieder mal erstaunt, wie wenig Ahnung ich von Autos habe – oder andersrum: Wie viel Ahnung andere davon anscheinend haben. Mir war jedenfalls nicht bewusst, dass ein Auto der Namensgeber von “Gran Torino” ist. Und das, obwohl ich einen populären Vertreter der Baureihe gut kenne.. ;)

(more…)

05.04.2009

Madagascar: Escape 2 Africa (Madagascar 2)

Madagascar: Escape 2 Africa

Eric Darnell, Tom McGrath – USA, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Ich werde mir sehr bald den ersten Teil nochmal ansehen müssen. Während der ersten 15 Minuten von “Escape 2 Africa” (E2A) habe ich in einer Mischung aus Schock und Ungläubigkeit versucht, mich daran zu erinnern, ob der Vorgänger auch schon so platt und dümmlich war und ich ihn nur falsch in Erinnerung hatte. Letztendlich ist zwar auch das neue Abenteuer der tierischen Truppe noch zu einem ansehnlichen Film geworden, aber trotzdem hatte ich das irgendwie ganz anders in Erinnerung.
Umso erstaunter war ich, als es vielerorts Aussagen wie “E2A schafft es, auch dort zu punkten, wo der erste Teil seine Schwächen hatte” (sinngemäß) zu lesen gab. Hä? Teil 1 hatte (nennenswerte) Schwächen und dieser nicht gerade perfekte zweite Teil soll besser sein? Hmm. :glotz: Spielt mir mein Gedächtnis wirklich einen solchen Streich? Liegt es dran, dass ich vom ersten Teil alle Stimmen noch in der Synchronfassung gewohnt war? Oder hat der geilste Remix 2006 etwa meine Wahrnehmung getrübt?

(more…)

03.04.2009

Lakeview Terrace

Lakeview Terrace

Neil LaBute – USA, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Nachdem mir aktuell von überall her “Gran Torino” empfohlen wird, ich aber mein Kinobudget nicht überstrapazieren möchte, hab ich mir gedacht: Schaust du dir eben “Lakeview Terrace” an, den gibt’s gerade frisch auf DVD und das ist auch ein Nachbarschaftsdrama mit Rassismus-Thematik. :D
Sollte der Film von Clint Eastwood (dessen Trailer mich persönlich ja nicht besonders überzeugt hatte) seinen Lorbeeren gerecht werden, dann dürfte er jedoch ganz klar der bessere Film sein – da kann auch der mir weitaus sympathischere Samuel L. Jackson nichts daran ändern. “Lakeview Terrace” war nicht übel, Jackson hat in den letzten Jahren sogar deutlich schlechtere Filme gemacht, aber zu Hochform läuft er auch hier wieder nicht auf, wenngleich er dafür gar nicht unbedingt selbst verantwortlich ist.

(more…)

25.03.2009

Vicky Cristina Barcelona

Vicky Cristina Barcelona

Woody Allen – USA/Spanien, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Wie ich immer wieder feststelle, ist die Rezeption von Filmen stark von der eigenen Stimmung/Verfassung abhängig. Man hat ja von jedem ungesehen Film eine gewisse Vorstellung, je nach Anzahl gesehener Trailer und anderen Kriterien ist diese natürlich mehr oder weniger konkret. Teilweise habe ich einfach niemals das Gefühl, jetzt in der richtigen Stimmung dafür zu sein, was ich mir von einem bestimmten Film erwarte. Aus diesem Grund habe ich manche Filme monatelang hier rumliegen, von denen ich absolut überzeugt bin, dass sie mir gut gefallen – sei es wegen der Darsteller oder wegen Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Vicky Cristina Barcelona, im Folgenen mit VCB abgekürzt, ist einer davon, schon seit Januar wartet die DVD auf mich – der Vorfilm hatte mir gefallen, mehrere Empfehlungen waren vorhanden. Doch anhand des Trailers hatte ich mir den Film deutlich kitschiger und oberflächlicher vorgestellt, als er eigentlich ist.
Auch gestern Abend war meine Reaktion zunächst “Mhm.. ne. Heute nicht.”, doch ich wurde überstimmt und war dann auch nach wenigen Minuten von meinem (Vor-)Urteil abgewichen.

(more…)

23.02.2009

In Bruges (Brügge sehen… und sterben?)

In Bruges

Martin McDonagh – UK/USA, 2008

IMDBde.wikipediaen.wikipediaAmazon

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich noch darüber gejammert, dass es so wenig gute, neue Filme gibt. In den letzten Monaten allerdings kann ich mich davor kaum retten, jedenfalls vor Filmen, die ich wirklich unbedingt sehen möchte; ob sie tatsächlich gut sind, weiß ich ja vorher nicht. ;)
“In Bruges” gehört auch zu jenen Filmen, schon vor einem Jahr hab ich zum ersten Mal davon erfahren und war direkt Feuer und Flamme. Die Kombination aus britisch-unkonventionellem Humor, schräger Story und Colin Farrell fand ich sehr vielversprechend. Wie so oft habe ich es im Mai aber dann leider nicht ins Kino geschafft und auch für die DVD habe ich erst gestern, Monate nach ihrem Erscheinen, endlich Zeit gefunden. Mein Instinkt war vollkommen richtig, “In Bruges” hat mir hervorragend gefallen, ganz besonders Colin Farrell. Ich werde ein paar ältere Filme noch einmal ansehen müssen, aber ich glaube, dass ich diese Rolle als seine bislang beste Leistung einstufen würde.
Ist die Geschichte des Films im Grunde eher ernst und tragisch, so bietet “In Bruges” doch auch reihenweise Gelegenheiten herzhaft zu Lachen und ist dabei auf seine ganz eigene Art sehr erfrischend.

(more…)