14.07.2009

Auf Beutezug in München

Ich weiß, ich weiß – wochenlang Funkstille und dann erstmal nen Passwort-geschützten Beitrag. Nicht die feine Art. Darum hier noch ein paar Dinge für die Öffentlichkeit. Ich war ja am WE mal wieder in meiner alten Heimat und habe mit ein paar Freunden die Bootie Munich unsicher gemacht. Das war ein noch viel grandioserer Spaß als schon vor einigen Monaten.

IMG_0376

Netterweise bieten die DJs ihre Werke meist auch selbst zum Download an. Wer Spaß an Mashups hat, dem seien folgende MP3s ans Herz gelegt:

(more…)

29.04.2009

Papa Roach – 27.04.2009 (München, Backstage Werk)

img_0302

Irgendwie hab ich wohl verpasst, wie aus diesem gutaussehenden, jede Schwiegermutter glücklich machenden jungen Mann über die Jahre diese merkwürdige Marylin Manson-Kopie geworden ist. Auch wenn ich ihre Musik seit “Infest” konsequent weiterverfolgt habe, ist der Wandel von “Papa Roach” mir nicht in dieser Intensität bewusst gewesen, wie seit Montag Abend. Mit wesentlich mehr Aufwand als noch vor meinem Umzug habe ich mich ins Backstage begeben, um mit knapp 1000 anderen Fans die Helden meiner Jugend zu feiern.
Die Ex-Nu-Metal-Truppe aus Kalifornien gehörte bis zum Release des letzten Albums zu den Bands, bei denen ich mir nicht sicher war, ob ich sie überhaupt einmal live zu Gesicht bekommen würde, da ich die vorherigen Touren stets verpasst habe. Insofern war trotz des insgesamt nur mittelprächtigen Albums der Auftritt natürlich ein Pflichttermin, und es hat sich gelohnt.

(more…)

15.04.2009

I like to move it, move it!

Nein, der Titel hat nichts mit dem angekündigten “Madagascar-Re-Review” zu tun, aber wer mich und meine Vorliebe für schlechte Witze/Wortspiele kennt, wird schnell einsehen, dass ich den Eintrag zum Umzug einfach so nennen musste. ;)

Dritter Tag in der neuen Stadt, zweiter an der neuen Uni – endlich mit eigener Kennung für die Rechner im CIP-Pool. iPhone schön und gut, aber Internet ohne normalen Rechner hat doch seine Grenzen. Meine Fähigkeit zum Entzug auch.

Nachdem letzten Donnerstag der Umzug insgesamt erfolgreich über die Bühne gegangen ist, bin ich jetzt seit Sonntag hier in der Drei-Flüsse-Stadt angekommen, wenn auch leider mehr schlecht als recht.

img_0254
Das Batmobil Der äußerst leere (‘Isch ‘abe nischt’!) Umzugsbrummi, mit von mir per GIMP zensierter Notfall-Handynummer am Umzugsschild.
(more…)

28.03.2009

MAUT-Nachlese vom 27.03.2009

Ich denke, man kann gefahrlos sagen, dass dieses Mal das längste MAUT bisher war.. ;)

Termin-Doodle für den nächsten Termin:
http://doodle.com/z569necnuw9kndrh

(more…)

11.03.2009

Peter Fox – 10.03.2009 (München, Zenith)

Zusammen mit etwa 5000 anderen Stadtaffen war ich gestern mal wieder im Zenith, um mir Peter Fox (feat. Cold Steel) anzusehen. Ich war ja mittlerweile schon auf einigen Konzerten und dabei in verschiedensten Hallen. Im Zenith allein letztes Jahr dreimal: Bei “The Kooks”, “FURT” und den “Wise Guys”. Und mit jedem Besuch dort wächst mein Hass gegenüber dieser akustischen Katastrophe. Der Sound dort ist noch bescheidener als im Olympiastadion. Aber bevor ich mich da nun reinsteigere, fang ich lieber ganz von vorne an.
Einlass 18:30 – das Wetter war nicht besonders, daher hatte ich keine Lust darauf, Stunden vorher dort aufzuschlagen, um in die erste Reihe zu kommen. Da ich allein hinging, bin ich davon ausgegangen, dass 30 Minuten vor Einlassbeginn reichen sollten, um einen gemütlichen Platz am Mischpult oder beim Wellenbrecher zu bekommen. Doch ich hatte meine Rechnung ohne Peter Fox gemacht, dessen Popularitätsgrad scheinbar dem von Tokio Hotel ähnelt. Als ich ankam, war die Schlange bereits länger als bei allen drei Konzerten des letzten Jahres zusammen – bei zwei von diesen Konzerten hat eine halbe Stunde vor Einlass noch nichtmal eine Schlange existiert! Ein paar Minuten nachdem ich mich 100 Meter vom Einlass entfernt eingereiht hatte, mussten die Leute nach mir eine Kurve in der Schlange formen, da nach hinten kein Platz mehr war. Am Kassenhäuschen war dick und fett angeschrieben, dass das Konzert ausverkauft sei – hätte ich sonst gar nicht bemerkt. :P

(more…)

28.02.2009

MAUT-Nachlese vom 28.02.2009

Trotz einiger kurzfristiger Umplanungen und krankheitsbedingter Ausfälle haben wir vier heute abend noch ein Februar-Treffen hinbekommen. Die Location, die Newsbar, war durchaus nett, auch wenn das der seltsamste Mai Tai war, der mir je serviert wurde. Nicht schlecht, aber seltsam. :P

Termin-Doodle für den nächsten Termin:
http://doodle.com/n24mhrhzk5k8renx

(more…)