02.09.2009

Was gibt’s NEWS?

Kennt bestimmt keiner außer mir, den Spruch. Leider gibt’s auf YouTube auch nichts. Ich gehöre wegen meines Geburtsorts direkt an der Grenze zu den wenigen Menschen, die in ihrer Kindheit mit ORF-Empfang gesegnet waren, und da lief immer diese grauenvolle Werbung für eine bestimmt ebenso grauenvolle Zeitschrift. Aber genug davon, was gibt’s also Neues?

Nun, da wäre das Dahinsiechen dieses Blogs zu thematisieren. Ich tobe mich momentan 2.0-mäßig voll aus, und spiele darum neuerdings auf Tumblr und Flickr rum. Mein Leben posaune ich auch nach wie vor (fast) täglich ins Netz, aber eben fast nur noch auf Twitter. Es wäre vielleicht mal an der Zeit, das alles zu vereinen, SweetCron soll da ja der heiße Scheiß sein. Abwarten. :)
Immerhin liegen hier zum Beispiel noch einige iPhone-Reviews auf Halde; ich hoffe, dass ich in den Semesterferien noch zu was komme.

Tja, ansonsten war ich nach den Klausuren erstmal im Urlaub, ein paar Fotos davon sind auf – ja, genau, auf Flickr zu finden. ;)
Dazu zwei Dinge: a) natürlich hab ich genau die Woche erwischt, in der es den Mords-Hitzealarm in Italien gab. :D Vor allem aber b) EINE WOCHE OHNE INTERNET, komplett abgeschnitten von der Außenwelt. Grausam, das will ich nie wieder erleben. Wer zum Henker braucht Satelliten-TV? Diesen Mist auf RTL und Co. will ich doch schon nicht sehen, wenn ich im Inland bin. Warum kann ich in Italien deutsches Drecksfernsehen empfangen, aber diese verblödeten Telcos bekommen kein realistisches Datenroaming in Europa auf die Reihe? SPACKEN! Und ich finde es auch nicht sehr nett, dass Routerhersteller mittlerweile überall die WLans auf verschlüsselt stellen in der Standardkonfiguration, vor 2 Jahren sah das noch anders aus. :P

Ansonsten muss ich hier natürlich auch kurz auf “mein” neuestes Projekt hinweisen, gerade wo ich doch immer wieder mal Mails von euch mit Fragen nach den nächsten Reviews bekommen hab. Ich schau natürlich weiterhin auch begeistert Filme und Serien, ebenso spreche ich immer noch sehr gerne darüber. Das mit dem Sprechen nehme ich mittlerweile aber wörtlicher, denn “Sprechen” geht ja auch schneller als “Tippen”, und da ich zum Tippen leider schon ewig nicht mehr genug Zeit gefunden habe gibt es jetzt:
Watch this! – ein Podcast über das oben genannte: Filme und Serien.

Watch this!

Hört mal rein, mindestens die Outtakes am Schluss sind empfehlenswert. :boogie:

14.07.2009

Auf Beutezug in München

Ich weiß, ich weiß – wochenlang Funkstille und dann erstmal nen Passwort-geschützten Beitrag. Nicht die feine Art. Darum hier noch ein paar Dinge für die Öffentlichkeit. Ich war ja am WE mal wieder in meiner alten Heimat und habe mit ein paar Freunden die Bootie Munich unsicher gemacht. Das war ein noch viel grandioserer Spaß als schon vor einigen Monaten.

IMG_0376

Netterweise bieten die DJs ihre Werke meist auch selbst zum Download an. Wer Spaß an Mashups hat, dem seien folgende MP3s ans Herz gelegt:

(more…)

15.04.2009

I like to move it, move it!

Nein, der Titel hat nichts mit dem angekündigten “Madagascar-Re-Review” zu tun, aber wer mich und meine Vorliebe für schlechte Witze/Wortspiele kennt, wird schnell einsehen, dass ich den Eintrag zum Umzug einfach so nennen musste. ;)

Dritter Tag in der neuen Stadt, zweiter an der neuen Uni – endlich mit eigener Kennung für die Rechner im CIP-Pool. iPhone schön und gut, aber Internet ohne normalen Rechner hat doch seine Grenzen. Meine Fähigkeit zum Entzug auch.

Nachdem letzten Donnerstag der Umzug insgesamt erfolgreich über die Bühne gegangen ist, bin ich jetzt seit Sonntag hier in der Drei-Flüsse-Stadt angekommen, wenn auch leider mehr schlecht als recht.

img_0254
Das Batmobil Der äußerst leere (‘Isch ‘abe nischt’!) Umzugsbrummi, mit von mir per GIMP zensierter Notfall-Handynummer am Umzugsschild.
(more…)

28.03.2009

MAUT-Nachlese vom 27.03.2009

Ich denke, man kann gefahrlos sagen, dass dieses Mal das längste MAUT bisher war.. ;)

Termin-Doodle für den nächsten Termin:
http://doodle.com/z569necnuw9kndrh

(more…)

08.03.2009

Bootie Munich #18 – 07.03.2009 (München, Oberanger Theater)

bootiemunich18 Meine Begeisterung für die Musik aus der Bootie-Szene dürfte ja hinlänglich bekannt sein. Schon seit Mitte letzten Jahres spielten wir mit dem Gedanken, auch mal zu einer der Bootie Partys zu gehen – wenn man schließlich mit dem Geschenk einer lokalen Bootie-Community (neben Städten wie San Francisco, Los Angeles, New York, Beijing und Paris) gesegnet ist, muss man das ja auch ausnutzen. Im Dezember waren wir nach einem zufällig auf den gleichen Tag gefallenen MAUT auch schon vor dem Eingang gestanden, aber es wär noch über eine Stunde zum Einlass gewesen und wir waren ja davor schon weg, also haben wir es nochmal vertagt. Gestern hat es dann endlich geklappt und war absolut großartig. Die Partys sind ab jetzt definitiver Pflichttermin: so viel Spaß hatte ich, Konzertbesuche mal ausgenommen, schon seit Jahren nicht mehr.

(more…)

28.02.2009

MAUT-Nachlese vom 28.02.2009

Trotz einiger kurzfristiger Umplanungen und krankheitsbedingter Ausfälle haben wir vier heute abend noch ein Februar-Treffen hinbekommen. Die Location, die Newsbar, war durchaus nett, auch wenn das der seltsamste Mai Tai war, der mir je serviert wurde. Nicht schlecht, aber seltsam. :P

Termin-Doodle für den nächsten Termin:
http://doodle.com/n24mhrhzk5k8renx

(more…)